Abholen

Wenn Sie Ihr Kind nach dem Unterricht abholen, nehmen Sie es bitte  auf dem Schulhof in Empfang und warten nicht im Schulgebäude.

Abschlussgottesdienst, Abschlussfeier

In der letzten Woche vor den Sommerferien findet in der Johanneskirche  ein Abschlussgottesdienst und in der Schule eine Abschlussfeier für  die Viertklässler statt. Die Kinder der 4. Klassen gestalten den Gottesdienst.

Eltern, Verwandte und Freunde sind herzlich dazu eingeladen.

Anfangszeiten

Montags bis donnerstags beginnt der Unterricht  um 8.00 Uhr. Die Kinder können an diesen Tagen bereits ab 7.45 Uhr in die  Klassen kommen (vgl. Offener Anfang). Freitags beginnt der Unterricht, wenn Ihr Kind keinen Gottesdienst hat (vgl. Gottesdienst), um 8.45 Uhr.

Anforderungen

Die Lehrpläne (vgl. Richtlinien und Lehrpläne) legen  die verbindlichen Anforderungen für das Lernen in der Grundschule fest. Hier ist festgelegt, welches fachliche und überfachliche Wissen und welche Kompetenzen zum Ende der Grundschulzeit von den Kindern erworben sein sollen.

Anmeldung der Schulneulinge

Die Anmeldezeit für Ihr Kind beginnt im Herbst des jahres vor der Einschulung. Alle Kinder, die bis zum 30.09. fünf Jahre alt werden, müssen für das kommende Schuljahr angemeldet werden. Eltern schulpflichtiger Kinder erhalten vom Schulträger eine schriftliche Einladung mit Terminen zur Anmeldung an der Grundschule. Unsere Schule führt dann ein Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind und informiert Sie über die Schulfähigkeit Ihres Kindes. Alle schulfplichtigen Kinder werden in die Schule aufgenommen. Eine Zurückstellung erfolgt nur in medizinisch begründeten Fällen.

Anmeldung an den weiterführenden Schulen

Über die verschiedenen Schulformen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule, ...) werden Sie informiert und bekommen auch wichtige Termine hierzu von uns und entnehmen Sie bitte den Tageszeitungen. Die Klassenlehrerin informiert Sie im Rahmen eines Beratungsgespräches im vierten Schuljahr noch vor Weihnachten über den Leistungsstand und das Arbeits- und Sozialverhalten ihres Kindes und empfiehlt mit dem Halbjahreszeugnis eine für Ihr Kind geeignete Schulform.

Antolin

Wir arbeiten in unserer Schule mit Antolin, einem Buchportal für Kinder mit über 15.000 Kinderbüchern. Antolin ist ein web-basiertes interaktives Leseförderprogramm. Hier können die Schülerinnen und Schüler zu gelesenen Büchern Quizfragen beantworten und dabei Punkte sammeln. Dies kann entweder in der Schule oder auch von zuhause aus gemacht werden. Jedes Kind bekommt einen Benutzernamen und sein eigenes Passwort zugeteilt. Die Klassenlehrerin führt Ihre Kinder in das Computerprogramm ein. 

Außerschulische Lernorte

Zur Veranschaulichung und Vertiefung von Lerninhalten  werden  von den Klassen- oder Fachlehrerinnen außerschulische Lernorte  (Museen,  Bücherei, Post, Bauernhöfe, etc.) in den Unterricht einbezogen.

 

zurück ...